Sozialkonferenz 2023

Erste Sozialkonferenz der AWO Pfalz zum Thema Einsamkeit
 

Immer mehr Menschen, egal ob Jung oder Alt, leiden unter Einsamkeit. Die AWO Pfalz nimmt sich bei ihrer ersten Sozialkonferenz „Gemeinsam statt einsam! Einsamkeit als gesellschaftliche Herausforderung & Handlungsfelder für ehrenamtliche Arbeit“ diesem Thema an.

Die Sozialkonferenz findet am 11. September von 9.30 bis ca. 15.30 in der Heim´schen Sektkellerei in Neustadt sein.


Thomas Hitschler, Präsidiumsvorsitzender der AWO Pfalz und  parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung begrüßt die Gäste. Weitere Grußworte werden Alexander Schweitzer, Minister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung in Rheinland-Pfalz und Michael Groß, Präsident der Arbeiterwohlfahrt Bundesverband vorgenommen.

Axel Weber, Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim ISS Projekt „Kompetenznetz Einsamkeit“ wird zum Thema „Einsamkeit-ein Themenaufriss“ referieren. Prof. Dr. Michael Noack, Institut für Forschung und Entwicklung in der Sozialen Arbeit (SO.CON) Fachbereich Sozialwesen, Professur für Methoden der Sozialen Arbeit, Hochschule Niederrhein wird das Thema Einsamkeit mit einem spannenden Vortrag vertiefen.

Nach der Mittagspause gegen 12.45 Uhr starten die Workshops zu den Themen „Niederschwellige Ansprache und Integration einsamer Menschen in Gemeinden   - Handlungsfelder für Vereinsarbeit“, „Angebote schaffen, Menschen einbinden und Gemeinschaft stärken“ und – Handlungsfelder für Quartiersbüros und Nachbarschaftsarbeit „ sowie „Einsame Menschen für eine ehrenamtliche Tätigkeit begeistern - Handlungsfelder für Vereine und Initiativen“.

Gegen 14.45 Uhr endet die Veranstaltung mit einem Ausklang sowie Kaffee und Kuchen.

 

Unter www.awo-pfalz.de/sozialkonferenz finden Interessierte aktualisierte Infos sowie das finale Programm der Veranstaltung.
Eine Anmeldung ist noch möglich unter 06321-3923-0 oder info@awo-pfalz.de.