AWO Seniorenhaus am Rosengarten ZW als leitungswasserfreundlich ausgezeichnet

Nach einer Zusammenarbeit im Bereich „Leitungswasser in Sozialen Einrichtungen” zeichnet der Verein a tip: tap (ein Tipp: Leitungswasser) das AWO Seniorenhaus „Am Rosengarten” in Zweibrücken als „leitungswasserfreundlich“ aus. Die Auszeichnung des Vereins impliziert, dass weder Budget für Mineralwasser eingeplant ist noch Flaschenwasser getrunken wird. „Ich bin stolz die AWO Einrichtung in Zweibrücken auszeichnen zu können, denn hier wird ganz aktiv Klimaschutz betrieben und viel CO2 und Verpackungsmüll eingespart“, so Maria Kondra (regionale Koordinatorin Süd). Bei der AWO sind wir immer offen für Neues und das Thema Nachhaltigkeit liegt uns sehr am Herzen. Darum freuen wir uns alle über die Auszeichnung als „leitungswasserfreundliche“ Einrichtung. Mit der Teilnahme am Projekt Wasserwende wollten wir auch ein Zeichen setzen: Klimaschutz funktioniert nur gemeinsam und jeder kann seinen Beitrag dazu leisten (Frau Schantz, Einrichtungsleitung).                               

Unternehmen und Institutionen, die ihren Mitarbeitenden und Gästen ausschließlich Leitungs- und kein Flaschenwasser anbieten, können sich bei a tip: tap für eine Auszeichnung melden. Wer noch Hilfe beim Umstieg benötigt, kann an einer Online-Beratung teilnehmen. Das nächste kostenfreie Online-Seminar „Umstieg am Arbeitsplatz“ findet am 26.11.2020 um 13 Uhr statt. Eine Anmeldung ist bereits jetzt unter https://atiptap.org/events/umstieg-auf-leitungswasser-november-2020/ möglich. Weitere Infos zum bundesweiten Klimaschutzprojekt „Wasserwende“ finden Sie auf der Website www.wasserwende.org .