#AWO macht Europa

Am 9. Juni 2024 findet in Deutschland die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Das Europäische Parlament ist die einzige direkt gewählte Vertretung der Unionsbürgerinnen und Unionsbürger und entscheidet über europäische Gesetze sowie über den Haushalt der EU, wählt den*die Präsident*in der Europäischen Kommission und kontrolliert die anderen EU-Institutionen. Erstmals können in Deutschland junge Menschen ab 16 Jahren wählen gehen.

Die anstehende Europawahl wird wegweisend sein für die zukünftige Ausrichtung und Gestaltung der EU. Mit Sorge beobachtet die AWO rechts-autoritäre Bewegungen in Europa, die die Grundwerte der EU, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, und das Friedensprojekt der EU als solches bedrohen. Als AWO werden wir bei dieser Entwicklung nicht tatenlos zusehen, sondern wollen mit unserer Europawahl-Kampagne aktiv für Demokratie, Vielfalt und eine EU der Menschenrechte einstehen.

Unter dem Motto AWO macht Europa erheben wir vom Europatag am 9. Mai 2024 bis zur Europawahl am 9. Juni 2024 unsere Stimmen für ein demokratisches und soziales Europa der Vielfalt und Solidarität, das Frieden stiftet, unsere Demokratien schützt und weiter zusammenwächst.