Selbständig leben, familiär wohnen

Ist eine Person an Demenz erkrankt, ist die Alltagskompetenz meist stark eingeschränkt. Der Pflege- und Betreuungsbedarf steigt und kann häufig in der bisherigen häuslichen Umgebung nicht ausreichend abgedeckt werden. In dieser Situation möchte man den geliebten Menschen gut versorgt in der Nähe wissen, in einer familiären Wohnform. Mit individuellem, persönlichem Tagesablauf und einem selbst bestimmten Leben - fast wie zu Hause. Das bietet die Wohnpflegegemeinschaft.


Für wen ist die Wohnpflegegemeinschaft geeignet?
» Für Menschen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz und/oder Betreuungs- und Pflegebedarf
» Für Demenz Erkrankte mit leichteren bis mittelschweren Erkrankungen.
» Für Demenz Erkrankte unter 60 Jahren ist die WPG eine attraktive Alternative
» Für Menschen, die weitestgehend selbstbestimmtleben möchten, ohne sich einsam zu fühlen

Zur Ermöglichung eines selbst bestimmten Wohnens trotz kognitiver Einschränkungen sind geschulte Personen in der WPG zur Sicherung des Tagesablaufs präsent. Sie fördern die Bewohner*innen in Ihrer Eigenständigkeit und unterstützen bei Alltagsaktivitäten (z.B. Einkaufen, Kochen). Gleichzeitig übernehmen
sie koordinierende Tätigkeiten und begleiten den Tagesablauf. Dies ist Tag und Nacht möglich. Die AWO Sozialstation Kaiserslautern ist direkt nebenan ansässig. Bei einem erhöhten Pflegebedarf können die Dienstleistungen schnell und unkompliziert in Anspruch genommen werden.

Individuell leben in der Gemeinschaft

Die WPG ermöglicht die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben im Quartier. Auch in der WG wird Gemeinschaft gelebt mit der Möglichkeit sich zurückzuziehen, wenn man möchte.

Die barrierefreie Wohnung erstreckt sich im Erdgeschoss über ca. 600 m² mit einem eigenen beschützten Garten (als Atrium integriert) mit zusätzlich ca. 150 m².

Damit sich unsere Bewohner*innen möglichst wie zu Hause fühlen, werden nur die Gemeinschaftsräume möbliert und eingerichtet. Das eigene Zimmer gestalten die Senior*innen nach ihren eigenen Wünschen.

  • 12 Zimmer mit jeweils 18 m² bis 25 m² und einem eigenen Sanitärbereich mit Toilette und Duschbad
  • Gemeinschaftsräume:
    - Wohn-, Essen-, und Kochbereich mit ca. 130 m²
    - Zusätzliches Wohnzimmer mit 36 m²
    - Gäste-WC sowie ein Behinderten-WC
    - Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Trockner
    - Lager für persönliche Gegenstände der Bewohner*innen

 

 

 

Vorteile der Wohnpflegegemeinschaft

Die WPG bietet einerseits Entlastung und andererseits die Möglichkeit die Wohn- und Pflegesituation des geliebten Menschen weiterhin aktiv mitzugestalten.

Sie haben Einfluss auf viele Entscheidungen, die die WPG betreffen:

» Alle Angelegenheiten, die das Gemeinschaftsleben betreffen
» Mitwirkung bei der Auswahl neuer Mitbewohner*innen
» Umfang und Inhalt der Betreuungs- und Hauswirtschaftsleistungen
» Mitbestimmung der Dienstleister
» Führung und Kontrolle der gemeinsamen Haushaltskasse usw.

Uns ist es wichtig, den Wunsch nach einem selbst bestimmten Leben bis ins hohe Alter zu verwirklichen.
Viele Leistungen werden dabei von der Pflegekasse übernommen. Wir beraten Sie gerne zu Fragen des Wohnkonzepts sowie der Finanzierung.
Rufen Sie uns einfach an unter 0631 53448292.

Wir beraten Sie gerne

Der durchschnittliche Eigenanteil für die Warmmiete (leichte Unterschiede je nach Zimmergröße) und die Betreuung liegt monatlich bei rund 2123 Euro.
Je nach tatsächlichem Pflege- und Betreuungsaufwand können zusätzliche Kosten eintreten, die je nach Pflegegrad von der Pflegekasse ganz oder teilweise übernommen werden. Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Rufen Sie uns gerne an unter 0631 53448292.

Möchten Sie unsere Wohnpflegegemeinschaft in Kaiserslautern persönlich kennenlernen?

Gerne können Sie vorbei kommen - wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an und machen Sie einen individuellen und unverbindlichen Termin mit uns aus.

Jetzt anrufen und Termin ausmachen!

 

 

Kontakt

AWO Wohnpflegegemeinschaft "Grübentälchen"

Mennonitenstrasse 11 a
67657 Kaiserslautern

Telefon 0631 53448292
Telefax 0631 89233468

E-Mail: wpg-kaiserslautern@awo-pfalz.de