Flexible Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten

Unsere Mitarbeiter arbeiten innerhalb eines flexiblen Jahresarbeitszeitmodells mit 39 Wochenstunden. Auf Wunsch und in Absprache können ganz unterschiedliche wöchentliche Arbeitszeiten vereinbart werden.

Für gegebenenfalls notwendige Mehrarbeitsstunden gibt es einen Freizeitausgleich oder einen finanziellen Ausgleich.

Durch unsere frühzeitige Dienstplanung berücksichtigen wir nach Möglichkeit die Mitarbeiterwünsche bei der Diensteinteilung.

Zeitwertkonten
Wir bieten jetzt auch die Möglichkeit in ein Zeitwertkonto einzuzahlen. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter kann ganz frei entscheiden, ob und wann er dieses Angebot wahrnehmen möchte und wenn, in welcher Höhe er Wertguthaben aufbauen möchte.

So können Teile der monatlichen Vergütung, Plusstunden, Jubiläumszuwendungen und Jahressonderzahlungen  in das Zeitwertkonto eingezahlt werden. Das Zeitwertkonto wird in Geld geführt. Unsere Beschäftigten können diese Guthaben durch bezahlte Freistellung für den Vorruhestand oder in der Arbeitsphase auch für Langzeiturlaub oder phasenweise für Teilzeitarbeit nutzen. Die monatliche Vergütung wird dann aus dem Wertguthaben weitergezahlt.

Wir, als Arbeitgeber, übernehmen die Kosten für die Einrichtung und die Verwaltung der Zeitwertkonten. Des Weiteren kümmern wir uns um die Insolvenzsicherung der Konten.
Zeitwertkonten können nach Kündigung auf einen neuen Arbeitgeber übertragen werden, sofern dieser zustimmt.